Über Lasertag

WAS IST EIGENTLICH LASERTAG?

„Lasertag“ bedeutet in etwa „Fangspielen mit Lasern“. Das ist es auch schon. Ihr versucht, euch auf der Spielfläche gegenseitig mit einem Laser zu erwischen. Sei es einzeln, als Team, oder mit weiteren Aufgaben, wie dem Halten einer Basis oder dem Wegschnappen der gegnerischen Flagge.

Das Resultat ist ein moderner und vielseitiger Sport, bei dem der Spaß im Mittelpunkt steht. Je nach Modus werden Konzentration, Koordination, Ausdauer, Teamgeist und Planungsvermögen intensiv gefordert. Jede Runde bedeutet 15 Minuten puren Nervenkitzel und macht Lust auf mehr.

WARUM TERRAMARS LASERTAG?

TerraMars Lasertag ist das Lasersport-Erlebnis für alle ab 16 Jahren im Münchner Innenraum. Ganz einfach erreichbar mit S-Bahn, U-Bahn und Bus. Optimal, um einfach mal After-Work oder After-Uni zu taggen. Immerhin ist regelmäßige Bewegung wichtig für Deine Gesundheit. Schön, wenn man den Work-out mit den Freunden zusammen machen kann.

 

IST LASERTAG EIN SPORT?

Lasertag darf sich mit Fug und Recht als Sport bezeichnen. So können ambitionierte Spieler in fünf Spielen etwa 1200 Kilokalorien verbrennen (Messwerte von FitBit). Das entspricht etwa einem Halbmarathon! Je nachdem wie viel (oder wenig) Du dich selbst bewegst kann dieser Wert natürlich schwanken. Uns ist am wichtigsten, dass es Dir Spaß macht, denn einen Sport, der Spaß macht, übt man viel regelmäßiger aus.